18/06/2002 Eintrag: "Vollring"

Als Stadt-Historiker darf ich auch aktuelle Berlin-Entwicklungen kommentieren und will daher an dieser Stelle verkünden, daß die Linien-Regelung auf dem endlich mit großer Verspätung wiedereröffneten S-Bahn-Ring der einzigartiger Schwachsinn ist. Berlinern fällt die Orientierung außerordentlich schwer, Touristen und sonstige Besucher der Stadt sind vollkommen verloren. Man kann nicht einmal darauf hoffen, daß man sich an die neuen Umstände gewöhnen wird, denn sie sind einfach zu verwickelt. Auch die zugehörigen Fahrplanhefte enthalten unglaubliche Details. Von der chronischen Benachteiligung der Anwohner der Görlitzer Bahn (Schöneweide, Spindlersfeld, Grünau, Schönefeld, Königs Wusterhausen) will ich hier gar nicht erst sprechen. Die Verantwortlichen haben die gute Gelegenheit für einen Imagegewinn des öffentlichen Nahverkehrs - die Ringschließung - zunichte gemacht.
Etwas ganz anders: Gestern besuchte eine Gruppe von Naumann-Stipendiaten das Schloß Bellevue. Photos, die allerdings in erster Linie die Teilnehmer zeigen, finden sich hier.

Powered By Greymatter

counted by and