08/01/2003 Eintrag: "Bote & Bock"

Ich bereite weiterhin meinen Vortrag für das Haskala-Colloquium am heutigen Nachmittag vor und stieß dabei auf den nächsten Musikerbezug. Lange Zeit war Bote und Bock die beste Musikalienhandlung in Westberlin, bis sie vor wenigen Jahren geschlossen wurde. Gegründet wurde sie im 19. Jahrhundert von Gustav Moritz Bock und Eduard Bote, und der Vater des ersteren, Moses Hirsch Bock, ein aus der (späteren) Provinz Posen stammender Pädagoge, der in Berlin eine eigene Schule unterhielt, war Mitglied der Gesellschaft der Freunde.

Powered By Greymatter

counted by and