13/03/2003 Eintrag: "Umstrukturierung"

Ich habe meinen Text jetzt umstrukturiert und in der Konsequenz damit begonnen, auch die übrigen zwischen 1819 und 1880 gegründeten Vereine zu potraitieren. Beim Verein für Wissenschaft und Cultur der Juden von 1819 mache ich es mir einfach und verweise auf die Literatur. Zum Culturverein von 1841 dagegen gibt es so gut wie keine Literatur, nur eine einzige Erwähnung, aber erstaunlich viele Quellen. Für eine Magisterarbeit würde das Material allemal genügen, womöglich sogar für eine eigene Dissertation, denn im Gegensatz zur Gesellschaft der Freunde publizierte der Culturverein eine ganze Reihe programmatischer Schriften, stellte Preisaufgaben und wurde über die ganze siebenjährige Zeit seiner Existenz sehr rege von der Öffentlichkeit beobachtet. Daß der Verein 1847 verboten, dieses Verbot aber nach wenigen Wochen zurückgenommen wurde und der Verein sich dennoch kurz darauf selbst auflöste, gibt dem ganzen einen fast bühnenreifen Abschluß, zumal wenn man bedenkt, daß ein Jahr später die Revolution so vieles umstürzte. Schließlich gab es auch noch eine Art Nachfolgeorganisation in dem Verein zur Unterstützung jüdischer Lehrer in Preußen. Nun, möchte nicht einer meiner Leser das Thema übernehmen ? Ich stelle auch alle Quellenangaben zur Verfügung.

Powered By Greymatter

counted by and