08/07/2003 Eintrag: "Beer-Text"

Heute ist mein Beer-Text wieder ein gutes Stück vorangekommen. Der Abschnitt über die Hauslehrer der Beerschen Kinder ist fertiggestellt. Als nächstes werde ich mich Beers Stellung in der Berliner Wirtschaft, wie sie in seiner Mitgliedschaft im Direktorium der Börsenkorporation ihren Ausdruck fand, zuwenden.
Zudem lag heute die neueste LBI-Information (Nr. 10) im Briefkasten. Sie enthält unter anderem das Inhaltsverzeichnis eines Sammelbandes über Georg Hermann. Dieser Band ist das Ergebnis einer Germanistenkonferenz, die 2001 stattfand. Leider zeigt auch er eines der Hauptprobleme germanistischer Forschung auf: Es fehlt die historische Einbettung. Unter all den Artikeln gibt es nicht einen zur Biographie Hermanns, obwohl diese bisher noch gar nicht aufgearbeitet wurde und sicher niemand in Abrede stellt, daß die Biographie auf das Schaffen eines Autors nicht ohne Auswirkung ist. Immerhin gibt es einen Aufsatz über Berlin als soziales Umfeld. Ob die Gesellschaft der Freunde dort auftauchen wird ? Die Chancen sind nicht hoch, aber ich werde doch einmal in das Buch hineinschauen, wenn es denn irgendwann in den Bibliotheken zu bekommen sein sollte.

Powered By Greymatter

counted by and