07/09/2003 Eintrag: "Aufbau"

In der neuesten Ausgabe des Aufbaus gibt es endlich wieder einmal einen interessanten Aufsatz. Damit meine ich nicht den Artikel (fehlt in der Online-Ausgabe) über die bevorstehende Beer-Ausstellung, der zwar vollkommen unkritisch ist, dem man aber immerhin entnehmen kann, daß der Beer-Richter-Nachlaß zunächst dem Jüdischen Museum angeboten, von diesem aber wegen der an die Stiftung geknüpften Bedingungen abgelehnt wurde. Dadurch landete er bei der Stiftung Stadtmuseum.
Vielmehr gibt es einen Themenschwerpunkt Abschied von Zionismus, der neben zwei nichtssagenden Aufsätzen einen guten Zentralartikel umfaßt. Dieser beschreibt, daß - zumindest was die osteuropäischen und die deutschen Juden betrifft - der Zionismus endgültig tot ist, daß also der Wunsch, nach Israel auszuwandern, immer schwächer und schwächer wird. Am meisten entsetzt es die israelischen Behörden, daß inzwischen mehr Juden nach Deutschland als nach Israel einwandern. Versuche, Juden in Deutschland zur Aliya (Auswanderung nach Israel) zu bewegen, wofür spezielles Fachpersonal hierher gesandt wird, bleiben erfolglos.

Powered By Greymatter

counted by and