25/01/2004 Eintrag: "Hobrecht"

Zu den wenigen systematisch-biographischen Arbeiten, die bisher zu Berlin-Politikern vorliegen, gehört der Band Stadtoberhäupter. Biographien Berliner Bürgermeister im 19. und 20. Jahrhundert. So lobenswert und fundiert dieser Band, der tatsächlich alle Bürgermeister zwischen 1809 und 1980 behandelt, grundsätzlich ist, so ärgerlich ist es dann, wenn einige grundsätzliche Daten fehlen. Im Moment interessiert mich vor allem der Aufsatz über Arthur Hobrecht, weil er vermutlich das erste Mitglied der Gesellschaft der Freunde ohne jüdischen Hintergrund war. Dem Verein trat er im März 1878 bei. Bisher wußte ich nur, daß Hobrecht 1878 vom Amt des Berliner Oberbürgermeisters zu dem des preußischen Finanzministers wechselte, und ging davon aus, daß im Hobrecht-Aufsatz des genannten Buches das Datum dieses Wechsels zu finden ist. Doch leider irrte ich mich. Nicht einmal der Monat wird erwähnt. Ich sehe ja ein, daß man in einem solchen Artikel nicht nur Daten und Namen auflisten kann und will. Aber was soll das Portrait eines Oberbürgermeisters wert sein, wenn es nicht einmal das Datum des Endes der Amtszeit enthält ?

Powered By Greymatter

counted by and