18/03/2004 Eintrag: "Hack-attack"

Im Moment ist das Forschungstagebuch nicht zugänglich, aber ich hoffe, daß sich das bald ändert und dieser Artikel dann "sichtbar" wird.
Gestern morgen erhielt ich eine Email vom Host dieser Seite. Der php-Code der Homepage war zu unsicher, so daß Hacker versuchten, mittels dieses Codes Befehle auf dem Server auszuführen. Zum Glück waren sie damit erfolglos, aber die Seite wurde erst einmal gesperrt. Da saß ich nun mit meinem php-Code, der mir vor Jahren von einem Bekannten weitergegeben wurde und der mir - angesichts meiner vollkommenen Unkenntnis von php - rätselhaft war. Es gab nur zwei Wege: Eine völlige Umprogrammierung der Seite unter Ausschluß von php oder den Versuch, den php-Code soweit zu verstehen, daß ich ihn abwandeln konnte. Ich wählte die zweite Variante. Nach der Lektüre von weitgehend kryptischen php-Handbüchern und Hilfsforen konnte ich dann tatsächlich eine neue - ausgesprochen primitive - Version des Codes erstellen, die im Probebetrieb auch funktionierte. Jetzt warte ich noch auf die Bestätigung durch meinen Host. Falls die kommen sollte, so wird das Forschungstagebuch bald wieder im Netz sein.

Powered By Greymatter

counted by and