03/03/2005 Eintrag: "Peter Lang"

Gestern erhielt ich einen interessanten Brief vom Peter Lang-Verlag: Da wir Ihren Websites entnehmen konnten, daß Sie kürzlich Ihre Dissertation [...] eingereicht haben, erlauben wir uns, Ihnen ein paar Informationen zu den Publikationsbedingungen beim Verlag Peter Lang zukommen zu lassen.

Dann folgen kurz ein paar Aussagen, z. B. daß die Geschichtswissenschaften von Anfang an zu unseren Programmschwerpunkten zählte und daß die internationale Verlagsstruktur (Frankfurt/Main, Berlin, Bern, Brüssel, New York, Oxford, Wien) eine weite Verteilung ermögliche. Beigelegt sind das Verlagsprogramm Geschichte/Histoire/History Winter 2004/2005 und das Verzeichnis Judaica. Bücher zum Judentum und zum Alten Testament.

Man kann von Lang denken und halten, was man will - es wirkt doch angenehm und aufbauend, von einem Verlag plötzlich nicht als Bittsteller, sondern als gleichberechtigter Vertragspartner behandelt zu werden.

Powered By Greymatter

counted by and