29/10/2003 Eintrag: "Mathe-Test"

Im Land Brandenburg wurde erstmals seit DDR-Zeiten eine einheitliche schriftliche Mathematik-Abschlußprüfung nach der 10. Klasse durchgeführt. Das Ergebnis, wie es die Berliner Zeitung heute meldet:
Fast 44 % der Schüler fielen durch (Noten 5 oder 6), Gesamtdurchschnitt: 4,1.
Gymnasien - über 20 % fielen durch, Gesamtdurchschnitt: 3,4.
Gesamtschulen - Gesamtdurchschnitt: 4,8.
Man muß sich das einmal vorstellen: Ein Durchschnitt von 4,8 ! Eindrucksvoll.
Die Schuljahresendnote, mit der die Schüler in die Prüfung gingen, lag mit durchschnittlich 3,5 (sämtliche Schulformen) deutlich höher, was zeigt, wie die Lehrer im Unterrichtsalltag zensieren.

Wann wird eine vergleichbare Prüfung in Berlin durchgeführt ?

Powered By Greymatter

counted by and