28/01/2003 Eintrag: "Senatsbibliothek"

Gestern ging ich zum ersten Mal seit längerem wieder in die Senatsbibliothek, um mir die Erinnerungen von Georg Haberland (Mitglied der Gesellschaft der Freunde) auszuleihen. Es hat sich in den letzten zwei Jahren dort einiges geändert. So wurde das gesamte System, einschließlich Vorbestellung und Ausleihe, EDVisiert. Zudem gibt es jetzt für alle, die nicht in der Berliner Verwaltung arbeiten, eine Bibliotheksgebühr. Man kann zwischen einer Monats- und einer Jahresleserkarte wählen. Letztere kostet 5 Euro für Studenten und 10 Euro für alle anderen Normalsterblichen.

Powered By Greymatter

counted by and