14/02/2003 Eintrag: "Wochenrückblick"

Soeben bin ich aus dem Landesarchiv zurückgekehrt. Zwar ist mein Arbeitstag damit noch nicht beendet. Ich möchte aber doch schon meinen Wochenrückblick schreiben, denn daran wird sich nicht mehr viel ändern. Schneller als gedacht habe ich die Bestände im LAB durchsucht. Das hatte nicht nur darin seinen Grund, daß ich mich jetzt voll auf die Dissertation konzentrieren kann. Es lag vielmehr auch daran, daß ich im LAB nur zu acht der 90 Vorstandsmitglieder der Phase 2 Akten ermitteln konnte. Drei davon waren Mendelssohns, zu denen mir sowieso schon genügend Informationen vorlagen. Immerhin aber konnte ich daneben 18 Akten für Vorstandsmitglieder der Phase 3 ausfindig machen - eine gute Vorarbeit für den nächsten Abschnitt der Dissertation. Nächste Woche geht es weiter im GStA. Anschließend werde ich bilanzieren, wieviel Prozent meiner Vorstands 1820-1880 ich erfassen konnte. Vielleicht helfen ja auch die LBI-Bestände, die in Kopie im Jüdischen Museum Berlin lagern, ein wenig weiter.
Frohe Botschaft aus dem Landesarchiv: Innerhalb der nächsten Wochen soll das Verzeichnis des Teilbestandes A (Akten vor 1945) veröffentlicht werden. Gleichzeitig werden alle darin enthaltenen Daten auch ins Internet gestellt, womit sich das LAB die Veröffentlichung einer CD, wie sie noch vom GStA herausgebracht wurde, erspart.

Kommentare

The building in the morning or close at night in exchange for free classes and . openings are for daytime slots between 10 am-6 pm on weekdays; and every other

slots || 05/22/2005 10:57 PM CET

Powered By Greymatter

counted by and