21/06/2002 Eintrag: "Workshop"

Der heutige Workshop über Unternehmer-Netzwerke in Berlin im 19. und 20. Jahrhundert war ebenso interessant wie ergiebig. Ich bin Christof Biggeleben sehr dankbar, daß er mich dazu einlud und die Veranstaltung organisierte, und ich freue mich, daß ich mich für die Teilnahme entschied, trotz Zeitknappheit und obwohl ich mich mit der Spätphase der Gesellschaft der Freunde noch nicht intensiv beschäftigen konnte. Ich habe etliche wichtige Quellen- und Literaturhinweise mit nach Hause genommen, denn es herrschte in der Runde eine unglaubliche Professionalität in den Bereichen Grundlagenwissen, Quellenkenntnis und Forschungslage. Mindestens zwei Projekte ergänzen meine Forschung ausgezeichnet: eines zur Unternehmerselbstorganisation 1890-1961 und das andere zur jüdischen Wirtschaftselite 1927-1955. Letzteres wird mir womöglich einen Teil der von mir geplanten Forschungsarbeit abnehmen, worüber ich nicht ärgerlich bin.
Ansonsten ist zu vermelden, daß auf der Homepage des Sonderarchivs ein neuer Bestand, und zwar der Fond 623 erschlossen ist. Es handelt sich um den (Teil-)Nachlaß des Wirtschaftswissenschaftlers Ludwig Edler von Mises, der durch das gleichnamige Institut in den USA ins Netz gestellt wurde. Ich brauchte daher nur die Genehmigung für den Link einzuholen, die mir gern erteilt wurde.

Powered By Greymatter

counted by and